Kinesiologie nach Klinghardt I

Beschreibung

Dieses Seminar hat den Schwerpunkt, belastende Energien und Gefühle aus Ereignissen im Leben des Klienten zu identifizieren und zu balancieren. Dabei wird der kinesiologische Muskeltest eingesetzt. Es wird an den Stressoren gearbeitet, die energetische Ungleichgewichte mit Auswirkungen auf den emotionalen Bereich verursachen und dadurch die Lebensqualität einschränken. Mit geeigneten kinesiologischen Techniken werden belastende Ereignisse so „entkoppelt“, dass die darin gespeicherte Energie wieder als Lebensenergie zur Verfügung steht. So verlieren diese Ereignisse ihren negativen Einfluss auf den Menschen. 

Eingeübt werden: 
die einzelnen Schritte des KnK-Flussdiagrammes wie Einstieg, Aufdecken des mentalen Switchings (Umkehr), Auffinden der Stress verursachenden Zusammenhänge und Entkopplung durch sanfte Klopftechniken. Einführung in die Glaubenssatz-Arbeit. 

Umfang 20 Stunden

Kosten

EUR 425.-

Kursinhalt

• die einzelnen Schritte des KnK-Flussdiagramms wie Einstieg, Aufdecken des mentalen Switchings (Umkehr), Testung von energetischen Ungleichgewichten in Organen und Meridianen
• Auffinden des USK und Entkopplung durch Klopfakupressur

Eine erste Einführung in die Glaubenssatz-Arbeit zur Vervollständigung der KnK-Behandlung wird gegeben. Die Mentalfeldtechnik (MFT) nach Dr. Klinghardt wird in den KnK-Behandlungsablauf integriert.

Zielgruppe

Ärzte, Zahnärzte oder Heilpraktiker, Psychotherapeuten, Psychologen, Lebens- und Sozialberater, Energetiker, sowie Personen in Ausbildung zu diesen Berufen und Interessierte

Voraussetzung

ART I, empfohlen MFT I